Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V.

Sie benutzen eine veraltete Version des Internet Explorers, wodurch es zu Darstellungsfehlern kommen kann. Bitte nutzen Sie Browser wie Google Chrome / Mozilla Firefox oder laden sie die neueste Version des Internet Explorers herunter.

Notfalldienste

Der vertragsärztliche Notdienst ist in Schleswig-Holstein landesweit organisiert. In 30 Orten gibt es  Anlaufpraxen, die sich in der Regel in einer Klinik befinden und abends, an Wochenenden sowie an Feiertagen für die Bevölkerung geöffnet haben. Zusätzlich gibt es in jeder Region einen Hausbesuchsdienst für nicht gehfähige Patienten. An bestimmten Standorten ist ebenfalls ein kinderärztlicher Notdienst sowie ein HNO- und Augenarzt-Notdienst vorhanden.

Den Ärztlichen Bereitschaftsdienst erreichen Sie unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer:

116 117

Die Leitstelle des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ist außerhalb der üblichen Sprechzeiten der niedergelassenen Ärzte erreichbar:

Montag, Dienstag und Donnerstag
18:00 – 08:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
13:00 – 08:00 Uhr

Samstag, Sonntag, feiertags
ganztags

Eine Fachkraft nimmt in der Leitstelle Ihr Anliegen auf. Je nach Schwere der Erkrankung werden Sie an die nächste Anlaufpraxis oder den Fahrdienstarzt vermittelt. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine telefonische ärztliche Beratung.
Im Falle lebensbedrohender Erkrankungen gilt unverändert die zentrale Rettungsdienstnummer 112.

In unserer Region finden Sie Anlaufpraxen in Ratzeburg, Geesthacht und Reinbek. Informieren Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten auf den Seiten zu Nord- und Südkreis.